Zweiter Ausschluss gescheitert

Der Leo-Verein bleibt trotz seiner Verbindungen zur Homo-Heiler-Szene weiter freier Träger in der Jugendhilfe. Das beschloss der Jugendhilfeausschuss in seiner Sitzung vom 28. August 2017. Ein zweites Ausschluss-Verfahren ist gescheitert, da es der Verwaltung nicht möglich war, juristisch standfeste Beweise zu sammeln, dass der Verein in seiner Kinder- und Jugendarbeit Konversionspseudotherapien für Homosexuelle anbietet. „Der Fall wurde im Unterausschuss sehr umfassend diskutiert“, sagte Ausschussvorsitzende Christine Kümmel bei der Sitzung. Stattdessen beschloss das Gremium eine Präambel, in der die Vielfalt der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis hervorgehoben wird. „Diese Präambel wird in Zukunft ein Leitgedanke für Anerkennung weiterer Träger sein“, sagte Kümmel. „Davon werden wir nicht abweichen.“

Konkret heißt es in der Beschlussvorlage (37 Seiten, PDF): „Die Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung junger Menschen, die Vermeidung und der Abbau von Benachteiligungen und die Umsetzung von geschlechtergerechter Kinder- und Jugendarbeit werden […] als verbindliche Qualitätsstandards erklärt.“ Nach dieser Erklärung sollen die Förderrichtlinien überarbeitet werden. Ab 2019 werden somit Angebote finanziell bevorzugt, die geschlechtergerechte und antidiskriminierende Ansätze verfolgen. Da man den homophoben Leo-Verein nicht ausschließen kann, fördert der Kreis stattdessen emanzipatorische Projekte. Durch diesen juristischen Umweg erhofft man sich, Homophobie in der Region doch noch entgegentreten zu können.

Trotzdem zeigten sich einzelne Ausschuss-Mitglieder ernüchtert: „Wir haben es uns nicht leicht gemacht“, sagte Stefan Müller, Vorsitzender des Unterausschusses. „Aber die Beweislast für einen Ausschluss liegt bei uns als Landkreis.“ Dadurch sei momentan politisch und juristisch nicht mehr machbar. Die Beschlussvorlage wurde ohne Gegenstimmen angenommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s